Besoldung für Beamte des Landes Niedersachsen

Aus der PRAXIS für die PRAXIS: Tagesseminar zum Beamtenversorgungsrecht für Mitarbeiter in Behörden und sonstigen Einrichtungen des öffentlichen Dienstes; auch für Personalräte geeignet >>>mehr Informationen zu Terminen und der Anmeldung 

Taschenbuch für Beamtinnen und Beamte: mehr als 300 Seiten zum Beamtenrecht (Besoldung, Arbeitszeit, Urlaub, Nebentätigkeitsrecht, Beihilfe, Personalvertretung, Beamtenversorgung). Das Taschenbuch "Wissenswertes für Beamtinnen und Beamte" ist verständlich geschrieben. Das beliebte Nachschlagewerk für Bundesbeamte und Landesbeamte können Sie für nur 7,50 Euro zzgl. 2,50 Versand bestellen (im Jahres-ABO sparen Sie 2,50 Euro


Beamtenbesoldung in Niedersachsen 

Die Besoldung wird durch Gesetz oder danach ergangenen Rechtsverordnungen geregelt.Wesentliche gesetzliche Grundlage war bislang das Bundesbesoldungsgesetz (BBesG) und die dazu erlassenen Rechtsvorschriften wie die Bundesbesoldungsordnungen. Im Rahmen der Föderalismusreform wurden den Ländern eigenständige Regelungskompetenzen für die Besoldung, die Laufbahnen und die Beamtenversorgung übertragen. Das Land Niedersachsen hat diese Gesetzgebungskompetenz genutzt und eigene Besoldungstabellen beschlossen.

Die Besoldung in Niedersachsen wird für Beamtinnen und Beamte zum 1.1.2008 um 3 Prozent angehoben. Die Tabellenwerte finden Sie hier auf dieser Website.

Besoldungstabelle A – ab 1.1.2008 (Monatsbeträge in Euro) (Tabelle Seite 82)

Allgemeine Stellenzulage (Nr. 27 Abs. 1) – ab 1.1.2008 (Tabelle Seite 82)

Besoldungstabelle B – ab 1.1.2008 (Monatsbeträge in Euro) (Tabelle Seite 83)

Besoldungstabelle W – ab 1.1.2008 (Monatsbeträge in Euro) (Tabelle Seite 83) ?

Anwärtergrundbetrag – ab 1.1.2008 (Monatsbeträge in Euro) (Tabelle Seite 83)

Familienzuschlag – ab 1.1.2008 (Monatsbeträge in Euro) (Tabelle Seite 83)


Amtszulagen in Niedersachsen

Anwärterbezüge für Beamtenanwärter
des Landes Niedersachsen

Aufwandsentschädigung

Besoldungstabellen für Beamte
des Landes Niedersachsen

Erschwerniszuschlag

Familienzuschlag 

Grundgehalt für Beamte des
Landes Niedersachsen

Hochschullehrerbesoldung 

Professorenbesoldung

Richterbesoldung

Sonderzahlungen für Beamte
des Landes Niedersachsen

Stellenobergrenzen

Stellenzulagen

Vergütungen

Zulagen für Beamte
des Landes Niedersachsen

 

BBBank und Debeka: Partner für den öffentlichen Dienst 
Beide Selbsthilfeeinrichtungen für den öffentlichen Dienst arbeiten seit vielen Jahren zusammen und sind Beamten und Arbeitnehmern von jeher in besonderer Weise verbunden. 
Als einzige Bank in Deutschland bietet die BBBank mit dem Bezügekonto ein spezielles Girokonto für Beamte und den öffentlichen Dienst mit exklusiven Mehrwerten, z.B. 1 x jährlich den beliebten Ratgeber "Rund ums Geld im öffentlichen Sektor".
Die Debeka hat mehr als 7 Mio. Kunden. Jeder zweite Beamte ist bei der Debeka kranken versichert. Hier geht es zu den günstigen Beihilfetarife für Beamte und Beamtenanwärter
.


zurück zur Übersicht
Startseite | Kontakt | Impressum
www.besoldung-niedersachsen.de © 2017