Meldung für Beamte und den öffentlichen Dienst in Niedersachsen: Zu wenig Substanz für Nachhaltigkeit; 08/07

Zu wenig Substanz für Nachhaltigkeit

Der Entwurf eines Erlasses zu Masterabschlüssen für Lehrämter stellt für den DGB keinen geeigneten Weg dar, die Defizite der Lehrerbildung in Niedersachsen nachhaltig abzubauen. Zusammen mit seinen Mitgliedsgewerkschaften wendet sich der Dachverband insbesondere gegen ein weiteres Auseinanderdriften der Lehrerausbildung. Notwendig sei eine allgemeine fünfjährige Ausbildungsdauer mit einem Masterabschluss nach 300 Leistungspunkten. Die Wiedereinführung des eigenständigen Realschullehramts wird abgelehnt. Positiv bewertet der DGB lediglich, dass die Lehrerausbildung „berufsfeldbezogener und praxisorientierter“ erfolgen soll.

Quelle: Beamten-Magazin, Ausgabe 08/2007


mehr zu: Meldungen zum öffentlichen Dienst
Startseite | Kontakt | Impressum
www.besoldung-niedersachsen.de © 2021