Meldung für Beamte und den öffentlichen Dienst in Niedersachsen: Ministerium geht Personalproblem nach; 07/09

Ministerium geht Personalproblem nach

Die Personalsituation in der Polizeiverwaltung Niedersachsens wird überprüft. Das Personalreferat im Innenministerium hat nach Informationen der GdP den Auftrag bekommen, beginnend mit einer Erhebung ein Konzept zur Personalsituation zu entwickeln. Die Polizeiverwaltung verliert immer mehr Beschäftigte an andere Verwaltungsbereiche. Die GdP sieht die Ursachen „für die bewusste Entscheidung vieler Verwaltungsbeamter“ u. a. in Einstellungsstopps, Stellenabbau, Zentralisierung von Aufgaben und Arbeitsverdichtung. Sie nennt weiter fehlende Aufstiegs- und Entwicklungschancen und eine „völlig unzureichende Fortbildung“ als Gründe. Es sei ein erster Erfolg, dass nach jahrelangem Ringen der GdP nun die Situation als Problem erkannt und Maßnahmen ergriffen werden. „Erforderlich ist es aber auch, die notwendigen Konsequenzen zu ziehen“, mahnt die Gewerkschaft. „Zu einer erfolgreichen Polizei gehört auch eine attraktive Polizeiverwaltung.“

Quelle: Beamten-Magazin 7/2009




 

BBBank - Bank für Beamte und den öffentlichen Dienst 
Von einem Beamten im Jahr 1921 gegründet, ist die BBBank dem öffentlichen Dienst bis heute fest verbunden. Als einzige Bank in Deutschland bietet die BBBank mit dem Bezügekonto ein spezielles Konto für öffentlichen Dienst. Kostenfrei! Und mit Mehrwerten ausgestattet, z.B. erhalten Kunden 1 x jährlich den Ratgeber "Rund ums Geld". Ein wichtiger Partner der BBBank ist die Debeka. Dort sind die meisten Beamten krankenversichert und zahlen günstige Beihilfetarife (Beamte und Anwärter)
.


mehr zu: Meldungen zum öffentlichen Dienst
Startseite | Kontakt | Impressum
www.besoldung-niedersachsen.de © 2018