Meldung für Beamte und den öffentlichen Dienst in Niedersachsen: Fortbildung per Computer; 04/10

Fortbildung per Computer

Beschäftigte des Landes Niedersachsen können sich künftig mit Hilfe elektronischer Kommunikationsmittel weiterbilden. Der DGB und die Landesregierung haben zu diesem Zweck eine Vereinbarung über die Einführung und Nutzung von elektronischen Lehr- und Lernmethoden (E-Learning) abgeschlossen. Dabei sollen sowohl das Inter- und Intranet als auch CDs zum Lernen am Computer genutzt werden. Möglich ist auch eine Kombination von E-Learning und Präsenzschulung. E-Learning ist laut Vereinbarung Teil der Arbeitszeit. Lerntempo und -zeit können die Mitarbeiter/innen selbst bestimmen. Während der vereinbarten Lernzeit dürfen sie nur in dienstlichen Ausnahmefällen unterbrochen werden. Die Unterzeichner hoffen, mit der Vereinbarung den gestiegenen Fortbildungsbedarf kurzfristig und wirtschaftlich decken zu können.

Quelle: Beamten-Magazin 04/2010





 

BBBank - Bank für Beamte und den öffentlichen Dienst 
Von einem Beamten im Jahr 1921 gegründet, ist die BBBank dem öffentlichen Dienst bis heute fest verbunden. Als einzige Bank in Deutschland bietet die BBBank mit dem Bezügekonto ein spezielles Konto für öffentlichen Dienst. Kostenfrei! Und mit Mehrwerten ausgestattet, z.B. erhalten Kunden 1 x jährlich den Ratgeber "Rund ums Geld". Ein wichtiger Partner der BBBank ist die Debeka. Dort sind die meisten Beamten krankenversichert und zahlen günstige Beihilfetarife (Beamte und Anwärter)
.


mehr zu: Meldungen zum öffentlichen Dienst
Startseite | Kontakt | Impressum
www.besoldung-niedersachsen.de © 2018