Meldung für Beamte und den öffentlichen Dienst in Niedersachsen: Kitas übernehmen vorschulische Sprachförderung; 09/2018

Kitas übernehmen vorschulische Sprachförderung

32,5 Millionen Euro investiert das Land künftig jährlich in die Sprachförderung in den Kindertageseinrichtungen. Die vorschulische Sprachförderung für Kinder, die eine Kita besuchen, liegt seit 1. August 2018 in der Verantwortung der Kindertagesstätten. Sie sollen zusätzliche

PädagogInnen einstellen. Dadurch würden mehrere Tausend Lehrerstunden von Grundschullehrkräften frei, die wieder an den Grundschulen arbeiten können. „Wir legen die Sprachförderung in die Hände derer, die den direkten und täglichen Zugang zu den Kindern haben“, wird der Minister für Wissenschaft und Kultur, Björn Thümler (CDU), zitiert. Mit diesem Schritt werde der Stellenwert der Bildungsarbeit in Kindertagesstätten gestärkt. Die GEW ist jedoch mit der gesamten Bildungsfinanzierung unzufrieden. Deshalb wird am 13. September am Landtag demonstriert. An dem Tag wird das Landesparlament voraussichtlich den Haushalt für 2019 diskutieren. GEW-Landesvorsitzende Laura Pooth: „Niedersachsen muss endlich ausreichend Geld für die drängendsten Baustellen in der Bildung einplanen.“

Quelle: Beamten-Magazin 09/2018


 

BBBank - Bank für Beamte und den öffentlichen Dienst 
Von einem Beamten im Jahr 1921 gegründet, ist die BBBank dem öffentlichen Dienst bis heute fest verbunden. Als einzige Bank in Deutschland bietet die BBBank mit dem Bezügekonto ein spezielles Konto für öffentlichen Dienst. Kostenfrei! Und mit Mehrwerten ausgestattet, z.B. erhalten Kunden 1 x jährlich den Ratgeber "Rund ums Geld". Ein wichtiger Partner der BBBank ist die Debeka. Dort sind die meisten Beamten krankenversichert und zahlen günstige Beihilfetarife (Beamte und Anwärter)
.


mehr zu: Meldungen zum öffentlichen Dienst
Startseite | Kontakt | Impressum
www.besoldung-niedersachsen.de © 2018