Meldung für Beamte und den öffentlichen Dienst in Niedersachsen: Landesbeschäftigte überreichen Forderungskatalog; 01/2019

.

Landesbeschäftigte überreichen Forderungskatalog

Die BeamtInnen in Niedersachsen kämpfen weiterhin für die Wiedereinführung der Sonderzahlung, die 2005 abgeschafft wurde. Aus Anlass der abschließenden Haushaltsberatung für das Jahr 2019 überreichten Anfang Dezember 150 von ihnen der Landesregierung einen entsprechenden Forderungskatalog. Zusammen mit VertreterInnen des DGB und seiner Mitgliedsgewerkschaften machten sie deutlich, dass sie von Rot-Schwarz die Wiedereinführung des Weihnachtsgeldes für alle und eine Anhebung der Besoldung insbesondere für Feuerwehrleute, Lehrkräfte sowie PolizistInnen erwarten. Mit Blick auf die Tarifrunde der Länder forderten sie einen starken Tarifabschluss und dessen vollständige Übernahme auf alle BeamtInnen. Im öffentlichen Dienst brauche es bessere Arbeitsbedingungen und mehr Personal, um ihn langfristig zu stärken, so die Gewerkschaften.

Quelle: Beamten-Magazin 01/2019


 

BBBank - Bank für Beamte und den öffentlichen Dienst 
Von einem Beamten im Jahr 1921 gegründet, ist die BBBank dem öffentlichen Dienst bis heute fest verbunden. Als einzige Bank in Deutschland bietet die BBBank mit dem Bezügekonto ein spezielles Konto für öffentlichen Dienst. Kostenfrei! Und mit Mehrwerten ausgestattet, z.B. erhalten Kunden 1 x jährlich den Ratgeber "Rund ums Geld". Ein wichtiger Partner der BBBank ist die Debeka. Dort sind die meisten Beamten krankenversichert und zahlen günstige Beihilfetarife (Beamte und Anwärter)
.


mehr zu: Meldungen zum öffentlichen Dienst
Startseite | Kontakt | Impressum
www.besoldung-niedersachsen.de © 2019